Anfrage

Fields marked with an * are required

Schließen

SEAN SCULLY

sean scully 4.10.87,1987-2013

SEAN SCULLY

4.10.87 (2013)

4.10.87, 1987-2013
Archivpigmentdruck auf 300 g Hannemuhle Papier
signiert & nummeriert

Auflage 75

36.8 x 36.8 cm

Brief Icon

SEAN SCULLY

Sean Scullys Malerei zeichnet sich durch abstrahierte geometrische Formen aus, die in variierten Rastern dargestellt werden. Anfangs beeinflusst vom Minimalismus, schuf er Leinwände, sogenannte Hard-Edge-Paintings, in denen der Farbverlauf und Kanten mit Hilfe von Klebeband präzise definiert wurde. Von diesem Verfahren hat er sich zugunsten einer freieren Malweise, die den Pinselduktus erkennen läßt, gelöst. Inspiration bezieht Scully vor allem aus den Häuserschluchten Manhattans.

1945
geboren in Dublin, Irland

1949
Familie zieht nach London, England

1965 – 1968
Studium am Croydon College of Art, London, England

1968 – 1972
Studium an der Newcastle University, Newcastle upon Tyne, England

1972 – 1973
Studium an der Harvard University, Cambridge, USA

1973 – 1975
lehrt an der Chelsea School of Art und an der Goldsmiths’ School of Art, London, England

1975
Umzug in die USA

1977 – 1983
lehrt an der Princeton University

1983
Guggenheim Fellowship

1983
National Endowment for the Arts Fellowship

1994
nimmt an den Joseph Beuys Lesungen an der Ruskin School of Drawing and Fine Art, Oxford University, teil

1994
Atelier in Chelsea, New York

2002 – 2007
Professur an der Akademie der Bildenden Künste, München, Deutschland

2003
Ehrendoktorwürde der National University of Irland

2006
Sean Scully Room, Hugh Lane Gallery, Dublin, Irland

Lebt und arbeitet in New York, USA und Barcelona, Spanien